Salta La Linda

Im Land der Inkas

Riesige Kakteen und regenbogenfarbige Felsen


In Salta arbeitet unser Partner vor Ort mit direkten Nachfahren der Inkas zusammen. Es dauerte acht Jahre, um das Vertrauen der indigenen Gemeinschaft in Amblayo zu gewinnen. Die Menschen mussten zuerst überzeugt werden, dass das Dorf durch den Tourismus nicht kolonialisiert oder dessen Kultur verändert wird. Heute verhilft der sanfte Tourismus den Einwohnern Amblayos sogar zu einem Einkommen, mit dem sie ihre Kultur weiterleben und pflegen können.

Die Vier- bis Fünf-Tagestouren führen in das unberührte Valle Calchaquies mit seinen riesigen Kakteen und regenbogen-farbigen Felsformationen. Übernachtet wird in traditionellen Gaucho-Unterkünften, gekocht über dem Feuer – so wie es halt immer schon war.

Programm

Tag 1: 

Wir verlassen Salta, überqueren die Cuesta del Obispo und kommen zum Mittagessen in Amblayo an. Wir fahren in Richtung Yalasguala, vorbei an malerischen Orten wie „La Salamanca“ und dem „Camino de Santa Rosa“. In „Cienego“ übernachten wir und geniessen ein typisches Essen.

Tag 2: 

Wir reiten entlang der farbenfrohen Felsen der Calchaquíes-Täler, durchqueren Wälder mit  Riesenkakteen (Cardones), durchqueren einen Salzwasserfluss und gelangen schliesslich zu den skurrilen Steinformationen, wo wir Mittagessen und uns ausruhen. Am Nachmittag reiten wir weiter nach Amblayo, wo wir selbstgebackenes Brot und Amblayo-Käse serviert bekommen und am Abend ein Asado machen.

Tag 3: 

Wir machen uns auf den Weg in die Yungas, dem hiesigen Dschungel. Oben vom Pass aus lassen wir uns vom Panorama überwältigen. Wir steigen in Richtung Lerma-Tal ab, essen unterwegs zu Mittag und gelangen schliesslich zu unserem Refugio, einer rudimentären Berghütte, in der Quebrada del Churqui.

Tag 4:

Wir lassen uns von der vielfältigen Vegetation des Lerma-Tals überraschen und steigen nach La Abra Colorada, einem Pass auf etwa 3500 Metern Höhe auf. Von da erfolgt der Abstieg zum El Viejo Rancho, wo wir unsere letzte Nacht verbringen.

Tag 5: 

Abschied in Las Torres, wo wir die Stadt besichtigen und ein letztes Mal dieses wunderschöne Panorama geniessen. Nach dem Mittagessen kehren wir in die Stadt Salta zurück, wo wir gegen 18:00 Uhr ankommen.

Anmerkung: je nach Wetterbedingungen kann es Abweichungen vom Plan geben.

Daten

28.10. – 01.11.2024 (nicht begleitet von uns)

04.11. – 08.11.2024 (nicht begleitet von uns)

14.11. – 20.11.2024 – Begleitet von uns, in Kombination mit Corrientes

Möchtest du mitkommen? Schreib’ uns eine Nachricht.

Etwas Reiterfahrung ist vorteilhaft.
Die Reisen sind aber auch für Nichtreiter machbar, die interessiert an der Kultur und offen für ein Abenteuer auf dem Pferderücken sind.