Startseite » Reisen » Salta la Linda

Salta la Linda

Im Land der Inkas

Riesige Kakteen und regenbogenfarbige Felsen


In Salta arbeitet Gaucho Argentino (unser Partner vor Ort) mit direkten Nachfahren der Inkas zusammen. Es dauerte acht Jahre, um das Vertrauen der indigenen Gemeinschaft in Amblayo zu gewinnen. Die Menschen mussten zuerst überzeugt werden, dass Gaucho Argentino das Dorf nicht kolonialisieren oder dessen Kultur verändern möchte. Heute verhilft der sanfte Tourismus den Einwohnern Amblayos zu einem Einkommen, mit dem sie ihre Kultur weiterleben und pflegen können.

Die Vier- bis Fünf-Tagestouren führen in das unberührte Valle Calchaquies mit seinen riesigen Kakteen und regenbogen-farbigen Felsformationen. Übernachtet wird in traditionellen Gaucho-Unterkünften, gekocht über dem Feuer – so wie es halt immer schon war.

Möchtest du mitkommen? Schreib‘ uns eine Nachricht.

Voraussetzung: keine Reiterfahrung notwendig, man sollte aber 4 Stunden pro Tag im Sattel sitzen können.