Startseite » Reisen » Corrientes

Corrientes

Mitten drin

Arbeiten mit den Gauchos in Corrientes


In Esquina, Corrientes, der eigentlichen Hochburg der Rinderfarmen, besteht die Möglichkeit, ins Leben der Gauchos einzutauchen. Es wird grössten Wert auf Authentizität gelegt. Die Gäste sollen nicht nur zuschauen und um die wunderschönen Lagunen entlang des Rio Corrientes reiten. Nein, sie sollen Teil des Gaucholebens werden, beim Rindertreiben und beim Impfen der Tiere mithelfen, dabei sein, wenn das Lämmlein wieder zur Mutter gebracht wird oder zusehen, wie der Stier mit dem Lasso gefangen und auf die Ranch zurückgebracht wird.

Hier gibt es die Möglichkeit, auf einer schönen Estancia, den Rio Corrientes überblickend, zu wohnen – oder, ganz in traditioneller Art, bei Mehrtagesritten in den Unterkünften der Gauchos zu übernachten.

Dies alles ist Kann, kein Muss. Je nach Vorlieben kann man mehr oder weniger Stunden im Sattel verbringen oder auch gar nicht Reiten. Es gibt auch die Möglichkeit im nahen Rio Corrientes nach Piranhas zu angeln oder zwischendurch beim Ausspannen die schöne Umgebung aus dem Liegestuhl zu geniessen.

Möchtest du mitkommen oder alleine hingehen? Schreib‘ uns eine Nachricht, wir helfen dir bei der Organisation.

Gut zu wissen: Wenn du Reiten kannst, kommst du voll auf deine Kosten, egal in welchem Tempo und wie lange du unterwegs sein willst. Wenn du keine Reiterfahrung hast, ist das kein Problem. Das Tempo und die Reitdauer kann individuell und nach Wunsch angepasst werden.